Ökologie – Die Lehre unseres Ökosystems

Ökologie - Die Lehre unseres Ökosystem

Ökologie – Die Lehre unseres Ökosystem

Der Begriff „Ökologie“ lässt sich etymologisch den Wörtern oĩkos, (griechisch für ‚Haushalt‘) und dem Wort logia/logos (griechisch für ‚die Wissenschaft‘) zuschreiben. Das Wort Ökologie bezeichnet zum einen, die aus der Biologie hervorgegangene Wissenschaft, die sich mit den Wechselbeziehungen zwischen den Organismen und ihrer Umwelt beschäftigt. Zum anderen steht Ökologie für die Gesamtheit der Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen und ihrer Umwelt.

Zu dem untersuchten Feld der Ökologie als Wissenschaft gehören, konkreter formuliert die Wechselbeziehungen zwischen Organismen und der unbelebten und der belebten Umwelt sowie mit dem Stoff- und Energiehaushalt der Biosphäre und ihrer Untereinheiten. Zu den Teilgebieten der Ökologie zählen Autökologie, Demökologie und Synökologie. Letztere befasst sich beispielsweise mit den Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen Populationen untereinander. Daneben gibt es seit neuerer Zeit auch die Systemökologie, die alle drei Aspekte zu vereinen sucht. Seit Ende der 60er Jahre ist die Ökologie auch im öffentlichen Raum thematisiert worden.

Zu dem Zeitpunkt wurden Umweltverschmutzung und die Begrenzung der natürlichen Rohstoffvorkommen immer klarer und in der Öffentlichkeit diskutiert. Seit diesen Jahren wurden der Ökologie institutionelle und inhaltliche Merkmale zugeschrieben, die sie unter dem wissenschaftlichen Aspekt nicht hat. Mit Ökologie wird heutzutage eine Weltanschauung in Verbindung gebracht: die Idee des stetigen Fortschritts und Wachstums ist korrekturbedürftig. Mit einher geht der Anspruch einer Rückbesinnung darauf, dass die Natur Veränderungen nur in sehr begrenztem Maß verträgt, um ein Lebensraum für die vielen Lebewesen sein zu können. Doch diese Seite ist nicht den Wissenschaftlern selbst zuzuschreiben. Sie beschreiben die Phänomene und versuchen sie zu erklären und erheben zumindest als Wissenschaftler keinen Anspruch darauf, normgebende Regelungen aufzustellen.

Ein Kommentar to “Ökologie – Die Lehre unseres Ökosystems”

  1. Archaxos

    Jan 04. 2013

    Lol … warum beschäftigt sich nicht die Ökologie (Haushaltswissenschaft), die sich mit der Wechselwirkung zwischen Menschen und Natur auseiandersetzt, sondern die Ökonomie (Haushaltsgesetze) mit der Art und Weise wie wir heutzutage wirtschaften? Sollte die Wissenschaft nicht erstmal die natürlichen Gesetzmäßigkeiten erforschen und erst danach die Wirtschaftsgesetze festgelegt und befolgt werden?!? Mir scheint heutzutage wird das Pferd von hintenaufgezäumt und nachher stehen alle da und wundern sich warum die angenommenen Wirtschaft(natur)gesetze uns immer weiter an den Abgrund bringen…

    Nur so eine Beobachtung… <3 Love and Peace <3

    Reply to this comment

Einen Kommentar hinterlassen