Das richtige Mittagessen

Das richtige Mittagessen

Das richtige Mittagessen

Jeden Tag eine warme Mahlzeit – das ist das A und O in der Ernährung – nicht nur für Kinder und ältere Menschen, sondern für alle Altersgruppen. Das Mittagessen ist die beste Zeit, um eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen. Mittags sollte allerdings nicht zuviel gegessen werden, denn zu große Portionen belasten den Magen sowie den gesamten Körper und machen den Esser meistens sehr müde. Somit ist auch die Leistungsfähigkeit für den Rest des Tages meist vermindert. Beim richtigen Mittagessen sollte darauf geachtet werden, fettige Zubereitungen zu vermeiden.

Kohlenhydratreiche Speisen wie beispielsweise Kartoffeln, Gemüse – als Rohkost, Auflauf oder kurz gegart – und auch Reis sind optimal für ein gutes Mittagessen. Soll es Fleisch sein, ist ein mageres Geflügelfleisch wie Hähnchen- oder Putenbrust sehr empfehlenswert und man fühlt sich nach dem Verzehr nicht zu vollgegessen.
Aber auch leckere Salate ohne schwere, fettreiche Salatsaucen sind optimal für das richtige Mittagessen.

Haben die Zutaten und Speisen einen hohen Anteil an Ballaststoffen, sind Hungerattacken am Nachmittag nahezu ausgeschlossen und man hat ein gutes Sättigungsgefühl bis zum Abend. Vollkornprodukte enthalten viele Ballaststoffe und sind daher auch optimaler als Weißbrot, zum Beispiel zu einem leckeren Salat. Die Verdauung wird regelrecht lahm gelegt, wenn man mittags zu viel zu Fettigem greift wie beispielsweise Fastfood jeglicher Art, Leberkäse oder paniertem Fleisch. Ebenso ist es auch mit zuckerhaltigen Speisen wie Kuchen, Keksen oder Schokolade: Das alles eignet sich nicht für das richtige Mittagessen.

Wichtig ist es beim Mittagessen wie auch bei allen anderen Mahlzeiten des Tages, sich Zeit zu lassen, gut und langsam zu kauen und das Mittagessen nicht in Stress, Eile und hektisch zu verschlingen. Läßt man bei knackigem Salat oder frischem Gemüse oder auch bei fangfrischem Fisch die fettige Sauce oder die Zubereitung mit zu viel Fett weg, ist das weitaus bekömmlicher für den Magen

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen