Stress macht krank

Stress im Büro

Stress im Büro
(©FreeDigitalPhotos.net)

Wir werden im Alltag ständig mit Faktoren konfrontiert, die unserer Gesundheit schaden können. Egal ob ungesunde Ernährung, Alkohol, Nikotin oder Koffein – viele Dinge, die für uns ganz normal sind, schwächen unseren Körper und machen ihn krank. Doch kaum etwas verursacht mehr Krankheiten als Stress. Körperliche und geistige Anspannung sind vor allem im Büro und im Arbeitsalltag ein täglicher Begleiter und erscheinen uns als ganz normal. Dass diese Normalität jedoch sehr gefährlich sein kann, wissen nur wenige.

Die aus Stress resultierenden Krankheiten betreffen den gesamten Körper und auch unseren Geist. Wichtig ist, dass nicht der Stress an sich die Krankheiten hervorruft, sondern die Begleiterscheinungen von Stress. Dazu zählen Schlafmangel, Unruhe, unregelmäßige Ernährung und Schnelllebigkeit. All diese Erscheinungen sind pures Gilft für den Körper und zerstören ihn langsam. Krankheiten, die aus einer Belastung durch stress hervorgehen, sind unter anderem Verdauungsstörungen, Verspannungen, Magenschmerzen, Herzprobleme bis hin zum Herzinfarkt, Konzentrationsschwäche und Bluthochdruck. Geistige Krankheiten, die vom Stress hervorgerufen werden, sind zum Beispiel Depressionen und Burn Out. Letzteres ist zu einer wahren Volkskrankheit geworden und betrifft mittlerweile immer mehr Menschen.
Damit das Büro nicht zur Wiege von Krankheiten wird, muss man stets darauf achten, sich nicht zu sehr stressen zu lassen. Regelmäßige Beruhigungsphasen und Entspannungsübungen können dabei helfen, der Anspannung den Kampf anzusagen. Wer es immer wieder schafft, zwischen einer wichtigen Besprechung und der nächsten Telefonkonferenz einmal tief durchzuatmen, kann so schon sehr viel für seine Gesundheit tun. Dieser Erfolg wird definitiv auch sichtbar sein. Stress macht nämlich nicht nur krank, sondern auch unschöne Fältchen und Augenringe.
Man sollte jedoch auch nicht vergessen, dass ein bisschen Stress den nötigen Druck liefert, den man braucht, um seinen Arbeitsalltag straff zu strukturieren. Das Geheimnis liegt in der Dosierung von An- und Entspannung.

http://org.de/buero/stress-macht-krank/625/

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen