Blu-ray verdrängt DVD

Blu-ray vs. DVD

Blu-ray vs. DVD

Die Blu-ray Disc ist uns heute kein Unbekannter mehr, doch warum konnte sich dieses neue Format so erfolgreich gegen die DVD durchsetzen? Der kleine aber alles entscheidende Unterschied zwischen diesen beiden Formaten bezeichnet schon der Name.

Dieser setzt sich aus den englischen Worten „blue“=blau und „ray“=Strahl zusammen. Der blaue Laserstrahl, anstelle des roten bei DVD- und CD-Formaten, bewirkt eine genauere Abtastung der Daten auf der Disc, da ein blauer Laserstrahl feiner scharf zu stellen ist. Auf einem Digitalmedium wie Blu-ray und DVD befinden sich Rillen auf denen Datenpunkte vom Laser abgetastet werden. So befinden sich auf einer Blu-ray Disc mehr und feinere Rillen, die von dem feineren blauen Laserstrahl erfasst werden können. Dadurch entsteht eine größere Datendichte und somit mehr Speicherkapazität auf der Disc. Denn auf einer Blu-ray mit nur einer Datenschicht können schon bis zu 25 Gigabyte gespeichert werden und in Planung sind Discs mit vier Schichten und bis zu 100GB Speicherkapazität.

Die DVD bietet da nur maximal zwei Schichten (Double Layer) auf denen dann auch nur 8,5GB gespeichert werden können. Durch diese hohe Datenkapazität ist die Blu-ray Disc in der Lage High Definition Formate (HD) zu speichern und wieder zu geben. HD Filme besitzen eine Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten. Das ist mehr als fünf mal so viel wie bei einer normalen DVD mit 720×576 Bildpunkten. Dies zeichnet sich in brillanteren Farben, mehr Bilddetails, feinere Hintergründe und einer höheren Kantenschärfe aus. Desweiteren bietet die Blu-ray ein verlustfrei komprimiertes Kinotonformat wie Dolby True-HD und DTS-HD Master Audio an. Als weiteres besitzen Blu-ray Player einen Internetzugang per Netzwerkkabel (BD Live) und können damit zusätliche Inhalte zum Film aus dem Internet herunterladen. Genau diese Eigenschaften sind das was von der Filmindustrie gefordert wird um ihre Hochauflösenden Inhalte und die vielen Extras auf einer Disc unter zu bringen.

Die DVD kann einfach mit den Anforderungen an Qualität und Quantität der Daten nicht mehr mithalten und das bemerkten auch die Konsumenten und es entstand eine immer größer werdende Nachfrage nach dem neuen HD-Format, was die DVD immer mehr in den Hintergrund rückte. Durch die immer weiter sinkenden Preise für Blu-ray-Player wird es außerdem dem Konsumenten sehr schmackhaft gemacht auf HD um zu steigen und ein Blu-ray Film ist inzwischen genauso günstig zu erwerben wie es die DVD einmal war.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen