Urlaub in Kitzbühel

Kitzbühel

Kitzbühel

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres für viele. Da wird schon überlegt, wo man diese Zeit verbringt. Urlaub in Kitzbühel ist da schon etwas besonderes. Österreich ist das Land, in dem die Stadt Kitzbühel liegt, ungefähr 100 km östlich von Innsbruck. Der Name ist ein Aushängeschild für alle, die Winterurlaub mögen, denn Kitzbühel ist gehört zu den bedeutensten Wintersportorten in Österreich und hat einen hohen internationalen Bekanntheitsgrad. Ausdruck dessen ist die große Anzahl der Promis, die alljährlich hier ihren Urlaub verbringen und besonders zur Zeit des Hahnenkammrennens nach Kitzbühel kommen. Entsprechend gehoben ist das gesamte Ambiente rund um den Ort.

Sie finden in diesem Skigebiet eine große Anzahl von Hotel- und Pensionsbetten, die den Aufenthalt angenehm machen.
Da Kitzbühel am Fuß des Hahnenkammes und des Kitzbüheler Horns liegt, ist es nicht verwunderlich, das Winterurlauber hier 56 Seilbahnen und Skilifte erwarten. Den aktiven Skiläufern stehen hier für die Abfahrten 168 Pistenkilomerter zur Verfügung und auch die Langläufer können sich auf den 40 Loipenkilometern aktiv betätigen.
Aber Kitzbühel ist nicht nur im Winter ein Anziehungsort. Im Sommer können Urlauber die Region mit dem Mountenbike 120 km erkunden und zu Fuß sind Erkundungen sogar bis zu 500 km möglich.
Dieser Ort hat aber noch andere Attraktionen für einen erlebnisreichen Urlaub. Mit 6 Tennisplätzen und 4 Golfplätzen sowie der einzigen Curlinghalle werden den Urlaubern auch im Sommer besondere Erlebnisse vermittelt. Abkühlung kann sich im Kitzbüheler Schwimmbad oder im Schwarzsee verschafft werden.
Besondere Sportevents locken jährlich viele Gäste nach Kitzbühel. Hervorzuheben sind hier das ATP-Tennisturnier der Herren. Wer sportliche Events von der Tribüne aus liebt ist da gerade richtig. Aber auch diejenigen, die sich für Kunst und Kultur interessieren, finden in Kitzbühel Einblicke in die Stadtgeschichte.
Abends geht es dann auf die Partys, die einen ereignisreichen Tag beschwingt ausklingen lassen, bis in die frühen .

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen