Gute Filme fesseln den Betrachter

 

Gute Filme fesseln regelrecht vor den Bildschirm

Gute Filme fesseln regelrecht vor den Bildschirm

Gute Filme sind oft Anreger für die eigene Fantasie und fesseln den Betrachter auf ihre eigene Art und Weise. Schaut man einen Krimi, agiert man in seinen Gedanken wie ein Detektiv und versucht das Rätsel, um den Mörder zu lösen. Man wird gefesselt von Geschichten, Geheimnissen und zu entdeckenden Welten, die den Zuschauer in eine verzauberte Welt entführen. Gute Filme haben dazu den Vorteil, dem Betrachter zu helfen mit der Realität besser umgehen zu können, denn sie erziehen und zeigen auf, welche Alternativen oft ausweglose Situationen einem bieten können. Wenn sich im Leben eine Tür schließt, so kann ein guter Film ein neues Fenster öffnen und helfen aus einem Teufelskreis zu entkommen. 

Ausgezeichnet werden gute Filme durch engagierte Schauspieler und gewonnene Auszeichnungen. Je mehr bekannte Hollywood-Größen in den Filmen auftreten, umso öfter werden diese auch besucht, was Statistiken über Kinobesuche belegen. Die Handlung spielt dabei jedoch eine ebenfalls große Rolle. Ist der Ausgang nicht vorherbestimmt oder sofort erkennbar, schaut man den Film gerne ein zweites Mal, um die vorher nicht wahrgenommenen Szenen, besser verstehen zu können.
Sehr beliebt sind Filme über Buch-Bestseller wie Harry Potter oder die Herr der Ringe Saga. Es ist für die Regisseure oft schwer dem Erwartungsdruck der Gesellschaft standhalten zu können, denn jeder Leser hat sich seine eigene Filmgeschichte im Kopf gebastelt. Gute Filme schaffen es jedoch, den Leser genauso zu fesseln, wie das Buch, denn das Geheimnis zum Erfolg liegt oft in dem Einhalten von geschriebenen Gegebenheiten. Verfilmt man eine Szene so wie sie beschrieben wurde, ist der Erfolg oft vorprogrammiert. Die gebuchten Schauspieler spielen dabei eine ebenfalls große Rolle. Je erfolgreicher diese in den Medien vertreten sind, umso besser fällt die Resonanz auf den Film aus. Sind die gebuchten Schauspieler mit negativen Schlagzeilen vertreten, wird die Rolle im Film ebenfalls in einem negativen Licht erscheinen. Weitere Punkte, die gute Filme auszeichnen sind die Musik und die getragenen Kostüme. Werden diese an eine bestimmte Epoche und die dazugehörige Mode angelegt, können die Betrachter sich besser mit den Figuren identifizieren. Viele gute Filme werden daher erst durch die Schauspieler von den Juroren der großen Filmpreise ausgezeichnet. Es gibt Rollen, die können nicht von jedem Hollywood-Star gespielt werden. Eine Garantie einen guten Film zu sehen, wenn die Schauspieler namhaft sind, gibt es jedoch nicht. Es kommt jedoch oft vor, dass gute Filme auch gute Schauspieler hervorrufen. Viele vorher noch unbekannte Darsteller sind durch einen erfolgreichen Film zu Mega-Stars geworden. Eins haben gute Filme jedoch gemeinsam: sie können Emotionen hervorrufen und fesseln auf diese Weise noch mehr.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen