Was versteht man unter IPTV?

IPTV

IPTV

IPTV bedeutet Fernsehen über das Internet, die Abkürzung steht für Internet Protocol Television. Es ist damit kein besonderer technischer Standard gemeint, denn die digitalen Signale, die im Fernsehgerät in Bild, Ton und Zusatzdienste verwandelt werden, können genauso gut per Satellit, Antenne oder Kabel empfangen werden, wie das beim digitalen Fernsehen geschieht. Beim IPTV wird jedoch grundsätzlich das Internet als Übertragungsweg genutzt, was viele Vorteile bietet und sich als ein zukunftsweisendes Konzept herausstellen könnte. Die einzigen technischen Voraussetzungen seitens des Nutzers sind ein Digital-Receiver und ein Internet-Breitband-Anschluss.

Welche Sendungen gibt es im IPTV?

Um das komplette Fernsehprogramm inklusive besonderer Zusatzsendungen zu empfangen, muss über Alice, die Telekom oder Vodafone zu einem DSL-Anschluss ein IPTV-Tarif – das Ganze als Komplettpaket – gebucht werden. Die Vorzüge sind beträchtlich, beispielsweise stellt die Telekom einige Tausend Filme kostenlos bereit, was auf dem Tarifangebot leider kaum ersichtlich ist. Aber auch kostenlos sind heute schon viele Sendungen im Internet zu empfangen, was nichts weiter als IPTV bedeutet. Doch hier gibt es Grenzen, so manche Lieblingssendung gibt es im normalen Internet nicht.

Vorteile von IPTV

Wer sich einmal an IPTV gewöhnt hat, möchte die Vorteile nicht mehr missen. Der größte ist zweifellos die Auswahl einer Sendung nach Gusto, wann immer einem danach ist. Ebenso wird die Sendung zwischendurch angehalten, wenn einige Gänge erledigt werden, für die man sonst auf die Werbepause gewartet hat. Denn die Sendungen stehen über den virtuellen Speicher der Internet-Cloud jederzeit zur Verfügung. Von so viel Freiheit haben Sie Ihr Leben lang geträumt. Sie möchten die Nachrichten abends um 21.43 h sehen, weil Sie dann Ihr Tagesgeschäft erledigt haben? Kein Problem, sie stehen per IPTV bereit. Sie möchten jetzt den Film anhalten, weil Sie sich ein Bier aus dem Kühlschrank holen wollen? Tun Sie es, nachher geht es per Tastendruck oder Mausklick weiter. Und die Werbespots sind im IPTV auch kürzer.
Ansonsten handelt es sich um digitales Fernsehen mit all den Vorzügen der hohen Bild- und Tonqualität und Zusatzdiensten, auf die man bald nicht mehr verzichten möchte.

Ein Kommentar to “Was versteht man unter IPTV?”

  1. AHMED HOSSAIN BHUIYAN

    Dez 23. 2016

    TV JOB

    Reply to this comment

Einen Kommentar hinterlassen