Sudoku

Für mehr Konzentration: Sudoku

Für mehr Konzentration: Sudoku

Sudoku ist ein Logikrätsel aus Japan, das es zum Ziel hat ein 9×9 Gitter mit den Zahlen 1-9 zu füllen, ohne, dass eine Zahl doppelt in einer Reihe (horizontal oder vertikal) vorkommt. Die Frage, ob Sudoku das logische Denken fördert, ist hart umstritten und es werden viele Meinungen zu diesem Thema vertreten.

Klar auf der Hand liegt, dass Sudoku das Konzentrationsvermögen fördert – wer sich nicht auf das Rätsel konzentriert, scheitert schnell an der Aufgabe. Vorallem bei komplexeren Gittern ist es nötig, darauf Acht zu geben, sich nicht ablenken zu lassen. Komplexere Rätsel fordern nicht nur Analyse und logischen Denken, oft sind Notizen nötig, um sie zu lösen. Es gibt mehrere Lösungsansätze, unter anderem Auszählung, oder Eliminierung; das einfache Ausprobieren sollte vermieden werden, führt es oft nicht ans Ziel. Wer seine Fähigkeiten unter Beweis stellen will, versucht sich nicht am Lösen, sondern am Erstellen von einem Sudokurätsel – Konzentration und logisches Denken sind viel geforderter, wenn man versucht, ein Rätsel auf die Beine zu stellen, in dem es nur eine konkrete Lösung gibt.

Sudoku ist eine Form des Logiktrainings, aber nichts, was das logische Denken ganz von allein deutlich spürbar fördert. Dadurch, dass man abwägen muss, welche Zahl in welches Kästchen gehört, ist Logik deutlich gefragt, doch in erster Linie ist Sudoku ein Zeitvertreib und je mehr Rätsel man erledigt, desto schneller und besser wird man darin. Daher ist es empfehlenswert, sich mit mehreren Aktivitäten auseinander zu setzen: Sport, wie beispielsweise Dart, Bücher lesen, ein Instrument lernen, oder eine neue Sprache, oder andere Rätsel sollten dazugeholt werden, damit das logische Denkvermögen gesteigert werden kann. Wichtig ist eine gute, abwechslungsreiche Mischung, von der Sudoku ein Teil sein kann.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen