Hoax – moderne Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur

Verschwörungstheorien, auch Hoaxes genannt, reichen bis weit in die Vergangenheit und beflügeln seither die Fantasie der Menschen.
Populäre Verschwörungstheorien, die in regelmäßigen Abständen für hitzige Diskussionen im Internet und in einschlägigen Foren sorgen, sind unter anderem:• die Mondlandung, die angeblich gar nicht stattgefunden hat. Stattdessen wurde die gesamte Mondlandung in einem Filmstudio inszeniert.
• die sogenannten Chemtrails, ein neuzeitlicher Hoax. Hierbei soll es sich um chemische Substanzen handeln, die dem Flugzeugtreibstoff beigemischt sind. Die Wirkungsweise der Chemtrails soll von Wetterbeeinflussungen über Bewusstseinsmanipulation bis hin zur Dezimierung der Menschheit reichen.
• die Morgellons-Krankheit. Morgellons sollen faserartige Auswüchse unbekannten Materials sein, die den Betroffenen aus der Haut wachsen. Morgellons werden auf die Chemikalien der Chemtrails zurückgeführt.
• die AIDS-Lüge. Dieser Hoax beinhaltet den Glauben daran, dass mittels des von Menschen freigesetzten HI-Virus die Menschheit bewusst dezimiert werden soll.
• die Geschehnisse am 11.9.2011. Behauptet wird, dass hinter den Flugzeugentführungen die CIA steckt und die ehemaligen Türme des World Trade Centers mit Absicht gesprengt wurden.
• die aktuelle Flüchtlingsdebatte. Der Hoax hierbei: Die Flüchtlinge werden gezielt nach Westeuropa geschickt, um die europäische Kultur zu verwässern und schließlich ganz auszulöschen.

Faszination Verschwörungstheorie

Aus welchem Grund aber üben Verschwörungstheorien solch eine Faszination auf die Menschen aus, heute mehr als je zuvor?Hoaxes sind erst einmal nichts anderes, als bestimmte, mitunter schwerwiegende Ereignisse im Leben eines jeden Menschen. Der menschliche Verstand funktioniert so, dass er für sämtliche Vorkommnisse, ob privat oder öffentlich, virtuelle Schubladen bereitstellt. Mit diesem kategorischen Denken orientiert sich der Mensch in der Welt. Gut und Böse, Gerecht und Ungerecht oder Merken und Uninteressant. So lauten die Kategorien der meisten Menschen und helfen diesen, das Geschehene zu verarbeiten.

Die persönliche Betroffenheit ist entscheidend

Kommt es nun zu solch erschütternden Ereignissen wie den Terroranschlägen von New York, gibt es für die Ungeheuerlichkeit und das Ausmaß dessen keine passende Kategorie. Alles, was sich die Menschen nicht rational erklären können, wird dann oftmals als Verschwörungstheorie abgelegt. Dabei gilt, je größer das Ausmaß der Katastrophe und je höher die emotionale Betroffenheit des Menschen, desto eher landet das Ereignis in der Schublade „Verschwörungstheorie“.

Der Umgang mit Informationen

Ein anderer Grund für das Vorhandensein von Verschwörungstheorien ist die schier unglaubliche Menge an zur Verfügung stehen Informationen. Gibt man alleine das Wort Mondlandung in eine Suchmaschine ein, erscheinen bereits in einigen der ersten zehn Antworten die Stichworte Verschwörungstheorie und Fälschung im Zusammenhang mit der Mondlandung. Wer sich nun nach der vermeintlich wahren Antwort auf die Suche begibt, ist schnell überfordert.
Inzwischen gibt im Internet für jedes logische und rationale Argument mindestens ein Gegenargument, das begründet, warum in diesem Fall die Mondlandung nur eine Fälschung gewesen sein muss.
Auch hier steht der Mensch vor dem Problem, dass er wiederum bestimmte Ereignisse in seinem Leben keiner Kategorie zuordnen kann. Um sich weiterhin wohlzufühlen, wird dann die Mondlandung auch in die Schublade „Hoax“ gesteckt.

Von der Regierung enttäuscht

Sich widersprechende Aussagen auf politischer Ebene heizen das Entstehen und die Diskussion um Verschwörungstheorien in ungeahntem Ausmaß an. Das ist besonders deutlich in der Debatte um die vielen Flüchtlinge nachzuvollziehen.Auf der einen Seite stehen die Bürger, die sich ohnmächtig fühlen angesichts der vielen Tausenden Flüchtlinge, die ins Land kommen. Ohnmächtig deshalb, weil auf politischer Ebene Entscheidungen getroffen wurden und werden, die die Bürger oftmals nicht verstehen und nachvollziehen können. Ohnmacht geht immer mit Angst einher. Die Angst vor dem Neuen und Unbekannten. Angst vor Veränderungen.

Auf der anderen Seite stehen die Politiker, die sich in solch einer angespannten Situation kleine Wortgefechte und Machtspiele liefern. Wenn sich ein Provinzpolitiker gegenüber der Kanzlerin profilieren möchte, funktioniert das natürlich am Besten, wenn er kontroverse Aussagen zu einer aktuellen Thematik macht. Die Medien greifen diese politische Rangelei gerne auf und erreichen damit Millionen Zuhörer bzw. Zuschauer.
Nun gesellt sich zu den verängstigten Bürgern wieder eine Flut unterschiedlicher Informationen, die alles andere als hilfreich sind, um die Ängste abzubauen und Vertrauen zu schaffen.

Die Hoax-Formel

Dieses Dreigestirn Angst – Erlebtes nicht einordnen können – zu viel Information (mit sich widersprechenden Aussagen) sind der ideale Nährboden für die Entstehung von Hoaxes.
Ist der Mensch erst einmal von der Existenz eines Hoax überzeugt, selektiert er fortan unbewusst die Ereignisse aus seiner Wahrnehmung aus, die nicht mit seiner Überzeugung übereinstimmen. In solch einem Fall deutet er Vorkommnisse, die rational erklärt werden können, zu Verschwörungstheorien um. Hier eine Zusammenfassung vieler Hoax‘ in Deutschland nach Ort.

Schlüsselrolle sozialer Medien

Hierbei fungieren die sozialen Medien wie Facebook und Twitter als Verstärker der Überzeugungen. Gruppen, die eigens für die einseitige Diskussion geschaffen wurden, erlauben in den meisten Fällen keine anderslautenden Argumente. Menschen, die solch einer Gruppe beitreten, tun dies nicht, weil sie sachliche und logische Argumente austauschen wollen oder Antworten suchen. Meist geht es hier nur noch um die Bestätigung der eigenen Sichtweise, des eigenen Denkens.
Bildquelle: bigstock-ID-67618804-by-duallogic

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wikipedia - Wissen ist Macht! • Bildung, WWW • org.de - 31. Januar 2017

    […] auf die Schreibweise wichtig, sondern in den meisten Fällen auch für die Möglichkeit der Überprüfung der Fakten. In sehr vielen Fällen kann man sich beinahe sicher sein, dass die Angaben auf der Webseite der […]

Einen Kommentar hinterlassen