Flughafen Frankfurt – Arbeiten an Europas größtem Frachtflughafen

Flughäfen strahlen bis heute einen Hauch von Fernweh und Abenteuer aus. Wo sonst kann man so viele Menschen aus aller Herren Länder, so viele Waren und Produkte aus aller Welt und so viele bunte Eindrücke erleben, wie auf einem großen internationalen Flughafen? Viele Kinder und im Herzen jung gebliebene träumen daher von einem Job am Flughafen, besonders an Deutschlands größtem Drehkreuz des Luftverkehrs, dem Flughafen Frankfurt. 

Interessante Fakten über den Flughafen Frankfurt

Der Flughafen Frankfurt, auch Rhein-Main Flughafen oder Frankfurt Airport genannt, ist der größte deutsche Flughafen. Berücksichtigt man die Zahl der Passagiere, ist er nach London-Heathrow und Paris-Charles-de-Gaulle mit 58 Millionen Passagieren der drittgrößte europäische Flughafen. Im Bereich Luftfracht steht der Frankfurt Airport europaweit mit mehr als 2,1 Millionen Tonnen Fracht an erster Stelle und auf der Weltrangliste auf Platz 7. Als Arbeitgeber zählt der Flughafen Frankfurt, dessen Betreibergesellschaft die Firma Fraport AG ist, zu den größten Arbeitgebern Deutschlands. In und um den Flughafen Frankfurt arbeiten etwa 80.000 Menschen, davon sind 20.000 direkt bei der Fraport AG angestellt. Neben der Betreibergesellschaft gibt es mehr als 500 andere Unternehmen, die Mitarbeiter am Flughafen Frankfurt beschäftigen.

Welche Stellen gibt es am Flughafen Frankfurt?

So vielfältig wie das Treiben am Flughafen ist, sind auch die Arbeitsplätze, die dort zu finden sind. Die meisten denken natürlich beim Stichwort „Arbeiten am Flughafen“ sofort an die Berufe Pilot oder Flugbegleiter, das sind jedoch nur zwei, wenn auch zweifellos sehr interessante Berufe, aus einer großen Vielfalt. Im Allgemeinen können die Stellen am Flughafen in drei Bereiche unterteilt werden:

  • Service
  • Logistik
  • Technik

Am Frachtflughafen Frankfurt arbeiten Menschen in all diesen Bereichen. Nur ihre störungsfreie Kooperation sowie eine exzellente Planung und Koordination gewährleisten, dass der Frachtflughafen die gewaltige Menge an mehr als 2,1 Millionen Tonnen Güter bewältigt (Tendenz weiter steigend), die dort jährlich umgeschlagen werden.

Einige interessante Berufe aus dem Bereich Logistik sind zum Beispiel:

  • Luftverkehrskaufmann/-frau
    Der Luftverkehrskaufsmann absolviert eine klassische kaufmännische Ausbildung, die sich auf die Aspekte des Flugbetriebs spezialisiert. Sie bzw. er arbeiten am Boden eng mit der Crew zusammen, erstellen Strecken- und Frachtpläne, kümmern sich um die zügige Abfertigung und die Erledigung der Zollformalitäten.
  • Sachbearbeiter/-in Qualitätsmanagement
    Der Sachbearbeiter oder die Sachbearbeiterin für Qualitätsmanagement wacht darüber, dass alle Prozesse, die für den Betrieb des Flughafens erforderlich sind, eingehalten und so effizient wie möglich ausgeführt werden.

Im Bereich Service bietet der Frachtflughafen auch viele interessante Jobs. Dazu gehören unter anderem:

  • Flugzeugabfertiger/-in
    Der Beruf eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer und ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Sobald das Flugzeug gelandet ist, übernimmt der Flugzeugabfertiger die Leitung und der Pilot erhält die Anweisungen. Der Abfertiger lotst das Flugzeug zu seiner Vorfeldposition, wo es be- und entladen sowie gewartet wird. Flugzeugabfertiger sind zudem für Betankung, Enteisung und die Versorgung der Maschinen mit allen benötigten Verbrauchsgütern zuständig. Sie sind auch für die Entsorgung von Abfällen und Abwasser zuständig. Die Sicherheit des Rollfelds fällt ebenfalls in ihren Aufgabenbereich. Sie kontrollieren regelmäßig Start- und Landebahnen und entfernen nötigenfalls Fremdkörper.
  • Flugdienstberater/-in
    Der Flugdienstberater oder die Flugdienstberaterin arbeitet eng mit dem Piloten zusammen und übernimmt Vorort am Boden die Verantwortung über das Flugzeug. Deshalb wird er oft als Bodenpilot bezeichnet. Er ist für die Sicherheit des Flugzeugs am Boden verantwortlich und weist die Piloten beispielsweise auf mögliche Gefahren hin. Der Beruf wird oft auch als Dispatcher oder Flight Control Officer bezeichnet. Zu seiner Ausübung ist eine staatliche Lizenz nötig.
  • Mitarbeiter/-in Flugdienstleitung
    Die Mitarbeiter der Flugdienstleitung überwachen den laufenden Betrieb am Flughafen und sind unter anderem für das Be- und Entladen der Maschinen verantwortlich. Sie oder er sind für die Durchführung der Luftaufsicht zuständig und arbeiten eng mit den Behörden zusammen. Mitarbeiter der Flugdienstleitung müssen flexibel, belastbar und teamfähig sein.

Auch im technischen Bereich bietet der Flughafen eine Vielzahl von interessanten Arbeitsmöglichkeiten. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Mitarbeiter Flughafenfeuerwehr
    Wie wichtig dieser Beruf ist, braucht selbst Laien nicht extra erklärt zu werden. Die Aufgaben der Flughafenfeuerwehr bestehen darin, Unfälle und Havarien zu verhindern oder ihre Auswirkungen zu minimieren. Ihre Verantwortung beschränkt sich nicht nur auf die Flugzeuge selbst, sondern auch auf die Infrastruktur des Flughafens. Da die Zeitspanne von der Alarmierung bis zum Eintreffen am Unglücksort maximal 3 Minuten betragen darf, gibt es am Flughafen Frankfurt mehrere Feuerwachen.

Besonders viele Ausbildungsplätze am Flughafen findet man in den Bereichen:

  • Mechatroniker
  • Informatikkaufmann/frau
  • Werkzeugmechaniker
  • Fluggerätemechaniker

Chancen für Einsteiger aus anderen Gebieten

Da die Arbeit am Flughafen sehr vielseitig ist, haben dort auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen gute Chancen, eine Stelle zu finden. Am Frachtflughafen trifft das besonders auf Fachkräfte aus dem Bereich Logistik zu. Diese können oft schon nach einer kurzen Umschulung am Flughafen Frankfurt arbeiten. Ähnliches trifft auch auf Personal im Bereich Sicherheit zu. Dabei geht es bei weitem nicht nur um die Sicherheitskontrolle der Passagiere, sondern auch um die der mehr als 80.000, am Flughafen arbeitenden, Mitarbeitern sowie die Sicherung des 350 Quadratkilometer großen Betriebsgeländes. Ähnliche Beispiele finden sich auch in vielen anderen Bereichen.

Arbeiten am Flughafen – ein besonderer Job

Eine Tätigkeit am Flughafen ist interessant und vielseitig, stellt jedoch auch besondere Anforderungen. Dazu gehören in vielen Fällen beispielsweise:

  • Gute Englisch- und PC-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Disziplin
  • Große Belastbarkeit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Ausgezeichnetes Reaktionsvermögen

Darüber hinaus muss man sich im Klaren sein, dass eine Stelle am Flughafen Frankfurt in vielen Fällen Schichtdienst bedeutet. Das schließt auch die Wochenenden und Feiertage mit ein. Besonders rund um bedeutende Feiertage wie Weihnachten und Ostern ist das Aufkommen an Passagieren und Fracht höher als normal.

Wie findet man eine Stelle am Flughafen Frankfurt?

Um Stellenangebote am Flughafen Frankfurt finden zu können, kann man mehrere Wege einschlagen. Man kann sich beispielsweise online auf Stellenangebote der Fraport AG, der Betreibergesellschaft des Flughafens Frankfurt, melden. Das Unternehmen freut sich auch über sogenannte Initiativbewerbungen, bei dem der Bewerber dem potentiellen Arbeitgeber seine Bewerbungsunterlagen zusendet und erläutert, warum er gern dort arbeiten möchte. Andere Möglichkeiten bieten zum Beispiel der Einstieg über die Zeitarbeit oder ein Praktikum. Viele erfolgreiche Absolventen erhalten die Chance, in eine dauerhafte Position übernommen zu werden. Zudem haben diese Möglichkeiten den Vorteil, dass man dadurch den gewünschten Job „beschnuppern“ und sich dann entscheiden kann, ob der Beruf einem gefällt oder nicht.

 

Bildquelle: Bigstock-ID: 55641833 by chalabala

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen