Affen sind die neue Hoffnung gegen Aids

HIV-Patienten dürfen wieder hoffen. Denn die neue Versuchsreihe im Kampf gegen HIV hat positive Erkenntnisse mit sich gebracht. Neun der sechzehn Affen, welche für die Versuchsreihe zur Verfügung standen, überlebten die Tests.

9 der 16 Affen haben die Versuchsreihe überlebt

Bei den Testversuchen an den Affen wurde ein Virus injiziert, welcher vergleichbar mit HIV sei. So würde die Forschung ein anderes Virus verabreichen, um den Hauptvirus HIV zu bekämpfen. Die Wissenschaftler aus den USA haben bei der Versuchsreihe mit dieser Erkenntnis große Fortschritte machen können. Der SIV (Simian Immunodeficiency Virus) gilt als HIV-ähnlicher Virus. Zu diesem Virus wurde den Rhesusaffen gleichzeitig das Virus CMV (Cytomegalovrius) injiziert. Dieser Virus stärkt das Immunsystem so sehr, dass HIV anscheinend gestoppt werden kann. Insgesamt neun Affen haben dadurch die Testreihe überlebt.

Es sieht nach einem bahnbrechenden Durchbruch in der Aidsforschung aus

Auch wenn es für die Forscher schwer ist zu sagen, dass der Virus vollständig bekämpft wurde, gibt es Hoffnung. Louis Picker, Studienleiter der Forschung, zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen. Der Virus, welcher den Affen verabreicht wurde, ist rund 100 Mal gefährlicher und tödlicher als HIV. In der Regel würden die Affen nach der Verabreichung zwei Jahre leben, bevor sie sterben. Nun leben einige der Tiere bereits drei Jahre und erfreuen sich noch immer bester Gesundheit. Selbst Andreas Freedman, einer der renommiertesten Mediziner weltweit, ist überzeugt, dass die Forschungsreihe einen enormen Durchbruch feiern darf. Es wäre möglich einen vielversprechenden Ansatz gefunden haben, damit HIV bald besiegt werden könne.

14.000 Menschen in Deutschland wissen nicht, dass sie an HIV erkrankt sind

In der Bundesrepublik Deutschland sind rund 80.000 Menschen an HIV erkrankt. Die Zahl der Erkrankten ist seit den 1990er Jahre angestiegen. Jahr für Jahr werden mehr Fälle der Erkrankung bekannt. Auch wenn es viele Therapien gegen HIV gibt, so ist der Virus bis heute nicht heilbar. Rund 14.000 Menschen seien in Deutschland zudem an HIV erkrankt, aber würden dies noch nicht wissen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen